Selbstbildnis mit gelbem Christus, 1890

In fünfundzwanzig Jahren schuf Gauguin nicht weniger als vierzig Selbstporträts, die in seinem OEuvre eine zentrale Rolle einnehmen. Autoportrait au Christ jaune entstand während eines Aufenthalts in der Bretagne. Mit ernstem, kühlem Blick begegnet uns hier der Künstler, seine rechte Gesichtshälfte ist von einem dunklen Schatten überzogen. Auffällig ist der zweigeteilte Hintergrund, der sich aus zwei sehr unterschiedlichen Werken Gauguins zusammensetzt. Links ist als Bild im Bild das wegweisende Gemälde Gelber Christus zu sehen, das aus derselben Zeit wie das Selbstporträt stammt und ebenfalls in diesem Saal ausgestellt ist. Es ist seitenverkehrt wiedergegeben, da Gauguin sein Bildnis vor einem Spiegel gemalt hat. Arme und Körper des Gekreuzigten umrahmen in einer beschützenden Geste den Kopf des Künstlers, der sich intensiv mit dem Leben und dem Opfertod Christi auseinandergesetzt hat. Rechts von Gauguin befindet sich ein Steinzeugkrug, den er in Anlehnung an peruanische Gesichtsurnen modelliert hat. In der Kombination der beiden Werke inszeniert sich Gauguin vor seinen wichtigsten Inspirationsquellen: auf der einen Seite die christliche Kultur des Abendlands, auf der anderen Kult und Kunst der aussereuropäischen Zivilisationen.


Öl auf Leinwand, 38 x 46 cm, Musée d’Orsay, Paris, erworben mit Unterstützung von Philippe Meyer und einem japanischen, durch die Zeitung Nikkei vermittelten Mäzen, Foto: © RMN-Grand Palais (musée d'Orsay) / René-Gabriel Ojéda


Wie klingt dieses Werk für dich?

Satz vollenden & Song URL von Spotify angeben und einen von 10 Spotify Premium Accounts gewinnen!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen.

Dieses Werk klingt wie...

Adam Green
Delusions of grandeur
Adam Green
Bastian Baker Pressefoto
Bastian Baker
Anna Aaron
Anna Aaron
Marc Sway_THE ONE
Augenblick
Marc Sway
Nicole Bernegger
Nicole Bernegger
Susanne Stähr
Susanne Stähr für das LUCERNE FESTIVAL
Max Küng
Max Küng für DAS MAGAZIN
Franz Hohler
Befreiung und Aufbruch
Franz Hohler
Raphael Bouvier
Selbstreflexion
Raphaël Bouvier
Sina
Ironie
Sina
Greis_neu
Souveränität
Greis
Philippe Bischof
Eine Ahnung von etwas anderem
Philippe Bischof
Basler Zeitung
Sehnsucht
Nick Joyce für die Basler Zeitung
Reza Dinally
Reza Dinally
iArt
iart
MusErMeKu_new
Hoffnung am Werk
MusErMeKu
Berger + Stadel + Walsh
Unruhe
berger + stadel + walsh
SRF Radio 3
Urs Musfeld und Michael Schuler für SRF 3
John Bürgin für SRF Virus
John Bürgin für SRF Virus
Thomas Wild für SRF Musikwelle
Thomas Wild für SRF Musikwelle
Wera Wecker
Verwirrung
Wera Wecker
Hella von Sinnen
Hella von Sinnen
Dj Pesa
DJ Pesa
Besucher
Kathinka Beaumont
Unsere Besucher
Jan Sollberger
Jan Sollberger
Neal Whitmore_new
Yearning
Neal Whitmore - The Montecristos/Marc Almond

Songs in voller Länge hören und Playlist speichern