Alexander S. C. Rower
Präsident der Calder Foundation / calder.org

Alexander S. C. Rower ist der Enkel des Künstlers und Bildhauers Alexander Calder (1898–1976). Er ist der Präsident der Calder Foundation in New York, die er 1987 im Alter von 24 Jahren gründete, um den künstlerischen Nachlass von seinem Grossvater zu betreuen.
Die Fondation Beyeler und die Calder Foundation haben seit mehreren Jahren eine Kooperation, die die Werke aus den Sammlungen beider Stiftungen vereint und in einer Serie von kuratierten Präsentationen, der "Calder Gallery", ausstellt.

Ausgewählte Werke

Contes Barbares
Barbarische Erzählungen , 1902
The Incantaion_new coloured
Zauberworte; Erscheinung, 1902
Badende
Badende, 1902
Reiter am Strand (II)
Reiter am Strand (II), 1902
Das weisse Pferd
Das weisse Pferd, 1898
Portrait of a Young Woman (Vaïte Goupil)
Bildnis eines Mädchens (Vaïte Goupil), 1896
 Mondgöttin Hina und Erdgottheit Fatu
Hina Te Fatu (Hina und Te Fatu), 1893
Geheimnisvolles Wasser
Pape moe (Geheimnisvolles Wasser; Geheimnisvolle Quelle), 1893
Nafea faaipoipo (When Will You Marry?)
Nafea faaipoipo (Wann heiratest Du?), 1892
Der Markt
Ta matete (Der Markt), 1892
Worte des bösen Geistes
Worte des bösen Geistes, 1892
Schwarze Schweine
Schwarze Schweine, 1891
Grüner Christus_ new coloured
Grüner Christus, 1889
Gelber Christus
Gelber Christus, 1889
Bretonischer Junge
Bretonischer Knabe, 1889
Krug in Form eines Selbstbildnisses
Krug in Form eines Selbstbildnisses, 1889
Paysage en Bretagne
Weiden, 1889
Christus am Ölberg
Christus am Ölberg, 1889
Bonjour Monsieur Gauguin (II)
Bonjour Monsieur Gauguin (II), 1889
Das Gatter (Die Schweinehirtin)
Gittertor, 1889
3ponta06.jpg
Madeleine Bernard, verso: Das weisse Ufer, 1888
Vision-nach-der-Predigt.jpg
Die Vision der Predigt, 1888

Songs in voller Länge hören und Playlist speichern